Gipfeltreffen mit WDR 4 auf der Zugspitze - Betriebsausflug einmal anders!

reise gewonnenWDR 4 bot vom Do.30.05.2013 bis So. 02.06.2013 ein sehr attraktives  Schlager- und volkstümliches Musikprogramm in Garmisch – Partenkirchen an.
Diese Reise gab es „nur zu gewinnen“. 

Einem Mitarbeiter vom Schulfahrten Service Büro (SSB) aus Köln gelang es, am 24.09.2012 die richtige Stadt in NRW und die Zusatzfrage telefonisch zu beantworten.
Es handelte sich dabei um die Stadt „Kerpen“.  Die Lösung der Zusatzfrage war der „Papsthügel“. 

Fünf weitere Personen durften mitgenommen werden. Der Gewinner Andreas entschied sich spontan hieraus einen Betriebsausflug zu organisieren.

Die negative Großwetterlage (Regen, bedeckter Himmel) konnte die Stimmung keinesfalls trüben.
Auch zwischen den einzelnen Gruppen konnte eine gemeinsame Wohlfühlstimmung festgestellt werden.  

Es erfolgt nun eine Zusammenfassung der einzelnen Tage:

Do, 30.05.2013
Fahrt mit dem NRW 4 Zugspitz-Express nach Garmisch - Partenkirchen Der Tag begann sehr früh in einem der schönsten Partyzüge.
Von NRW ging es dann zum Zielbahnhof Garmisch - Partenkirchen. Die Fahrt verging dennoch wie im Flug, da die beiden Moderatoren „Reinhard Kröhnert“ und „Stefan Verhasselt“  sowie die Sänger und Entertainer „Jürgen Renfordt“, „Antonia aus Tirol“ und „Patrick Lindner“ für die optimale Stimmung im Zug sorgten. Das  Zielhotel  „Königshof“ lag nur noch einen Katzensprung vom Bahnhof in Garmisch – Partenkirchen entfernt.
Ein angenehmes Rauschen eines Flusses konnte wahrgenommen werden. Es handelt sich hierbei um die Partnach, über die im Weiteren noch näher eingegangen wird.  

Fr, 31.05.2013
Tag zur freien Verfügung.
Auf dem o.a. Foto sind die fleißigen Klammbesieger der Partnach abgebildet.  

Der Gewinner konnte seine Mitreisenden überzeugen, die Partnachklamm zu besuchen.
Der Wettergott hatte an diesem Tag für die sechs Personen ein Einsehen.
Es regnete relativ wenig, sogar mit kurzen Regenpausen dazwischen.
Mitten in der Klamm mit einem Blick nach oben wagte sich auch einmal die Sonne mit einem Wolkenschleier verhangen, das Schulfahrten Service Büro (SSB) freundlich zu begrüßen.  

Die Partnachklamm ist ca. 700 Meter lang und bis zu 80 Meter hoch. Größere Personen (auch der Gewinner) müssen fast den ganzen Weg in gebückter Haltung vornehmen.
Aber auch dieser Personenkreis wird durch die zauberhafte Idylle entschädigt.  Der Besuch der Partnachklamm wird allen Reisenden noch lange im Gedächtnis verbleiben.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen