Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Monatskalender

10c7a5cafa.jpg 

Ausstellung "Erinnerung an die Zukunft - Künstler der Galerie"

Dienstag, 2. Januar 2018
12:00-18:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Zum feierlichen Abschluss dieses wichtigen Jahres ihres zehnten Jubiläums, präsentiert die Galerie 100 kubik eine Gruppenausstellung mit einer repräsentativen Auswahl an Künstlern, die sie auf ihrem Weg begleitet haben: Von Miró und Tàpies bis zu Carlos Albert und Isabel Tallos sind Künstler der Galerie vertreten, welche die gemeinsame Zeit wiederaufleben lassen sollen.
Eine entscheidende Rolle nehmen bei der Ausstellung die konzeptuelle Zusammenstellung sowie Gruppierung der verschiedenen Werke ein: Anhand von Spielereien mit visuellen Analogien, die der Betrachter durch eine aktive Auseinandersetzung aufdeckt, wird er auf Schlüsselaspekte aufmerksam gemacht, die Türen zu der Bedeutungswelt eines Werks öffnen können.

Bei den genannten Analogien kann es sich beispielsweise, wie in dem oben aufgeführten Bilderpaar der Fotografie von Héctor Garrido und dem Gemälde von Jordi Fulla, um Korrespondenzen der Form handeln. In diesem spezifischen Fall entsprechen sich die weißen Dreiecke der, aus der Vogelperspektive aufgenommenen, Meereslandschaft einerseits und die der verschneiten Bergspitze andererseits.

Die aufgezeigten Analogien beschränken sich jedoch keinesfalls lediglich auf Aspekte der Form — es werden auch Parallelen in Bereichen der Farbigkeit und des Inhalts in Szene gesetzt. Dies geschieht anhand der Grafiken von Miró oder Tàpies, der Fotografien von Chema Madóz, Ignacio Llamas, Isabel Tallos, Mauro Fariñas, Peyrotau & Sediles und Héctor Garrido, Skulpturen von Carlos Albert und Zeichnungen sowie Gemälde von Eusebio Sempere, Waldo Balart, Matías Krahn, Jordi Fulla und Cristina Ghetti.

Unterstützt wird die Präsentation der thematischen Zusammenhänge durch eine eher unkonventionelle, dynamische Hängung, die dem Betrachter den Einstieg erleichtern soll. Mit diesem spielerischen Angebot, sich auf Kunstwerke etwas anders als gewohnt einzulassen, möchte die Galerie 100 kubik dazu einladen, eine Zeitreise durch die verschiedenen Ausstellungen der vergangenen zehn Jahre zu machen und gleichzeitig einige Ideen vorstellen, die in nächster Zukunft umgesetzt werden sollen.

Ausstellungsdauer: 17.11.2017 - 19.01.2018
geöffnet: Di-Mi-Fr: 12-18h - Do und Sa: nach Vereinbarung

 

 

Ort 

Galerie 100 kubik

Mohren Str. 21
50670 Köln
Deutschland NRW
+49 (0) 221-94645991
http://www.100kubik.de/ 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur, Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Galerie 100 kubik

Teilen

 

 zum Kalender

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Stadtgespräch zu den "Kölner Perspektiven 2030" in Mülheim - Oberbürgermeisterin Reker begrüßte rund 130 Bürgerinnen und Bürger

foto stadtgespräch mülheim2Oberbürgermeisterin Henriette Reker war am gestrigen Mittwochabend, 13. Juni 2018, zu Gast im "Carlswerk 2" in Mülheim. Dorthin hatte sie für die zweite Runde der "Stadtgespräche" eingeladen. Rund 130 Bürgerinnen und Bürger, meist aus dem Stadtbez...


weiterlesen...

06.09.2018 "NACHSOMMER“ Wir feiern mit Flüchtlingen

7nachsommer kantineEs ist eine feste Tradition: unser halbjährliches Nachbarschaftsfest.
Bürger aus den umliegenden Stadtteilen (aber auch darüber hinaus) sind herzlich eingeladen, um mit uns zu feiern.

Wir sorgen für Livemusik, Kinderaktionen, Essen und Trinken.
Wir ...


weiterlesen...

Weiterer BUNTer Beitrag zur Kölner Verkehrswende: KVB kündigt „Bus on Demand“-Pilotprojekt an

busDer Kölner Stadt-Anzeiger und die Kölner Rundschau berichten, dass die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) ein „Bus on Demand“-Pilotprojekt starten wollen. Dahinter steckt die Idee, dass Fahrgäste die Möglichkeit erhalten, einen KVB-Bus per App zu best...


weiterlesen...

Facebook-Marketing: die 5 besten Tipps

maketingtoolsFacebook ist nicht nur eines der beliebtesten sozialen Netzwerke. Es ist auch eines der größten Marketing-Tools, die das Internet bietet. Nicht selten trägt es maßgeblich zum Erfolg einer Marke bei, einen ausgefeilten Facebook-Auftritt zu haben un...


weiterlesen...

Teil der Zülpicher Straße wird Fahrradstraße - Stadtverwaltung setzt Beschluss des Verkehrsausschusses um

stadt koeln logo2018Die Zülpicher Straße wird zwischen Universitätsstraße und Paula-Kleinmann-Weg zur Fahrradstraße. Ab 25. Juni 2018 wird die Fahrbahndecke zwischen Wilhelm-Waldeyer-Straße und Paula-Kleinmann-Weg stadteinwärts erneuert, sowohl die Markierungen, die ...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok