Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Monatskalender

10c7a5cafa.jpg 

Ausstellung "Erinnerung an die Zukunft - Künstler der Galerie"

Mittwoch, 3. Januar 2018
12:00-18:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Zum feierlichen Abschluss dieses wichtigen Jahres ihres zehnten Jubiläums, präsentiert die Galerie 100 kubik eine Gruppenausstellung mit einer repräsentativen Auswahl an Künstlern, die sie auf ihrem Weg begleitet haben: Von Miró und Tàpies bis zu Carlos Albert und Isabel Tallos sind Künstler der Galerie vertreten, welche die gemeinsame Zeit wiederaufleben lassen sollen.
Eine entscheidende Rolle nehmen bei der Ausstellung die konzeptuelle Zusammenstellung sowie Gruppierung der verschiedenen Werke ein: Anhand von Spielereien mit visuellen Analogien, die der Betrachter durch eine aktive Auseinandersetzung aufdeckt, wird er auf Schlüsselaspekte aufmerksam gemacht, die Türen zu der Bedeutungswelt eines Werks öffnen können.

Bei den genannten Analogien kann es sich beispielsweise, wie in dem oben aufgeführten Bilderpaar der Fotografie von Héctor Garrido und dem Gemälde von Jordi Fulla, um Korrespondenzen der Form handeln. In diesem spezifischen Fall entsprechen sich die weißen Dreiecke der, aus der Vogelperspektive aufgenommenen, Meereslandschaft einerseits und die der verschneiten Bergspitze andererseits.

Die aufgezeigten Analogien beschränken sich jedoch keinesfalls lediglich auf Aspekte der Form — es werden auch Parallelen in Bereichen der Farbigkeit und des Inhalts in Szene gesetzt. Dies geschieht anhand der Grafiken von Miró oder Tàpies, der Fotografien von Chema Madóz, Ignacio Llamas, Isabel Tallos, Mauro Fariñas, Peyrotau & Sediles und Héctor Garrido, Skulpturen von Carlos Albert und Zeichnungen sowie Gemälde von Eusebio Sempere, Waldo Balart, Matías Krahn, Jordi Fulla und Cristina Ghetti.

Unterstützt wird die Präsentation der thematischen Zusammenhänge durch eine eher unkonventionelle, dynamische Hängung, die dem Betrachter den Einstieg erleichtern soll. Mit diesem spielerischen Angebot, sich auf Kunstwerke etwas anders als gewohnt einzulassen, möchte die Galerie 100 kubik dazu einladen, eine Zeitreise durch die verschiedenen Ausstellungen der vergangenen zehn Jahre zu machen und gleichzeitig einige Ideen vorstellen, die in nächster Zukunft umgesetzt werden sollen.

Ausstellungsdauer: 17.11.2017 - 19.01.2018
geöffnet: Di-Mi-Fr: 12-18h - Do und Sa: nach Vereinbarung

 

 

Ort 

Galerie 100 kubik

Mohren Str. 21
50670 Köln
Deutschland NRW
+49 (0) 221-94645991
http://www.100kubik.de/ 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur, Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Galerie 100 kubik

Teilen

 

 zum Kalender

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

03.06.2018 Learning from Vienna - Wie geht es weiter mit der Parkstadt Süd?

eine stundeDie großen Kölner Stadtentwicklungsprojekte setzen auf eine differenzierte urbane Nutzungsmischung. Für Vorhaben wie den Deutzer Hafen oder die Parkstadt Süd liegen ambitionierte städtebauliche Entwürfe vor, die in sorgfältig vorbereiteten Werksta...


weiterlesen...

Herr Lou ist gestorben!

 

2018-06-17 Lou ist gestorben1.jpg

Am heutigen Sonntag, 17.06.2018 um 11:45 Uhr ist der ehrwürdige Herr Lou verstorben!

In der Nacht zum Sonntag erlitt Herr Lou einen heftigen Krampfanfall, der sich nur noch dadurch lösen lies, dass man Lou in die Bewusstlosigkeit legte. Da jegl...


weiterlesen...

05.06.2018 Gespräche im Roten Salon: Verwandlungszauber – Gedanken zum Motiv der Metamorphose in Literatur und

villa zandersDas aus dem Griechischen stammende Wort Metamorphose bedeutet Umgestaltung oder Verwandlung. Die Umwandlung von Materialien, Dingen und Menschen in andere Gestalten und Erscheinungsformen betrifft unmittelbar die Kernkompetenz der Künste, insbeson...


weiterlesen...

Wenn aus Ideen Lösungen werden. Lokaljournalismus – mutig, modern, meinungsstark

bpb logo rgb24. Forum Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung vom 20. bis 22. Juni in Nürnberg

Vom 20. bis 22. Juni 2018 findet in Nürnberg das 24. Forum Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb statt. Dort analysier...


weiterlesen...

10.06.2018 TOM HILLENBRAND LIEST "HOLOGRAMMATICA" THE MIDTOWN HOTEL

litcologneMit einer Mischung aus brandaktuellen Themen und spannendem Krimiplot zieht der Thriller "Hologrammatica" die Leser in einen spektakulären Sog.

Wie gehen wir mit Daten um? Wie verändert die Technik unser Leben?
Wie viele Gefahren nehmen wir für neu...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok