Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

in 2 Wochen

freundinnen.jpg 

Ausstellung "Freundinnen vom romantischen Salon zu Netzwerken heute"

Freitag, 29. Juni 2018
14:00-18:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

m 18. Jahrhundert entwickelte sich der Freundschaftskult, an dem Frauen einen prägenden Anteil hatten. Freundschaft wurde zur weiblichen Bühne – entweder im direkten Austausch oder im Briefkontakt. Literarische Zirkel und Salons dienten Frauen zur Weiterbildung, motivierten sie zum eigenen Schreiben und stellten einen akzeptierten Schritt in die Halböffentlichkeit dar. Der Austausch mit einer Vertrauten ermutigte Frauen dazu, traditionelle Rollen zu überschreiten.

Freundinnen waren Partnerinnen für ledige Frauen, die keine eigene Familie gründeten oder verwitwet waren. Als im Laufe des 19. Jahrhunderts die ersten bürgerlichen Frauen einen Beruf ergriffen, konnten sie mit einer Gleichgesinnten zusammen eher ihre Pläne realisieren. Frauenfreundschaften und Netzwerke wurden im 19. Jahrhundert zur Basis, um Frauenrechte zu fordern. Freundinnen traten gemeinsam den Kampf an, um rechtliche Hindernisse oder den Widerstand der Familie zu überwinden. In der ersten Frauenbewegung lassen sich mehrere Freundinnenpaare finden wie Luise Otto-Peters und Auguste Schmidt, die 1865 in Leipzig den ersten deutschen Frauenverein gründeten.

Ausstellungsdauer: 18.02. – 16.09.2018

Eintritt: 6,- €, ermäßigt 4,50 €
Katalog: 25,- €

Öffnungszeiten:
Di – Sa,
Feiertage 14 – 18.00
So 11 – 18.00
Mo geschlossen

 

 

Ort 

Frauenmuseum Bonn

Im Krausfeld 10
53111 Bonn
Deutschland NRW
0228/ 69 13 44
http://www.frauenmuseum.de 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Bonn
weitere von:
Frauenmuseum Bonn

Teilen

 

 zum Kalender

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kolumne

04.06.1989 - Tiananmen-Massaker

massakerWas hat sich vor 29 Jahren in Peking, Partnerstadt von Köln ereignet?

In Taipeh musste ich an Teresa Teng erinnern, weil das Tiananmen-Massaker auch ihr Leben geändert hatte. Ihre Eltern flohen vor Kommunisten nach Taiwan und sie kam in Taiwan zur...


weiterlesen...

Avaaz.org - Lasst all diese Kinder zur Schule gehen

36410 Sigen 1 460x230260 Millionen Kinder, die schuften müssen, die auf giftigen Müllhalden nach Elektroschrott suchen, die stehlen, anstatt zur Schule zu gehen.

Doch jetzt hat die UNO einen bahnbrechenden Plan vorgelegt, der noch in dieser Generation alle Kinder dies...


weiterlesen...

AUDI SOMMERKONZERTE 2018 - präsentieren vom 13.-28. Juli musikalische Sehnsuchtsorte

festival audi 2018• Festival mit Weltklasse-Künstlern Pekka Kuusisto, Sol Gabetta und Cameron Carpenter
• Jubiläum: 10 Jahre Audi Jugendchorakademie
• Erstmals Salon-Konzert im Wohnzimmer eines Klassik-Fans

Unter dem Leitmotiv „Sehnsuchtsorte“ präsentieren die Audi S...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald e.V. Merkels Minister entscheidet über die Ausrottung der Orang-Utans - ermordet für die Energiepolitik von Angela Merkel

kotz wuergNach neusten Zahlen werden 61 Prozent der Palmölimporte in die EU für Biodiesel und Elektrizität verwendet. Diese Woche entscheidet Wirtschaftsminister Peter Altmeier zusammen mit anderen europäischen Ministern über die Bioenegiepolitik Europas un...


weiterlesen...

Yuja Wang debütiert mit Prokofjews 5. Klavierkonzert beim WDR Sinfonieorchester

YujaWang Jakob HrůšaJakub Hrůša dirigiert Strauss‘ »Ein Heldenleben« am 15. und 16. Juni in Köln und Essen
Yuja Wang gilt als Weltstar am Klavier. Die junge Pianistin fesselt Musikbegeisterte jeden Alters durch ihre Virtuosität, breit gefächertes Repertoire und ihre c...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juni 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3
week 23 4 5 6 7 8 9 10
week 24 11 12 13 14 15 16 17
week 25 18 19 20 21 22 23 24
week 26 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok