Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

TOP Events am Wochenende

freundinnen.jpg 

Ausstellung "Freundinnen vom romantischen Salon zu Netzwerken heute"

Freitag, 13. Juli 2018
14:00-18:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

m 18. Jahrhundert entwickelte sich der Freundschaftskult, an dem Frauen einen prägenden Anteil hatten. Freundschaft wurde zur weiblichen Bühne – entweder im direkten Austausch oder im Briefkontakt. Literarische Zirkel und Salons dienten Frauen zur Weiterbildung, motivierten sie zum eigenen Schreiben und stellten einen akzeptierten Schritt in die Halböffentlichkeit dar. Der Austausch mit einer Vertrauten ermutigte Frauen dazu, traditionelle Rollen zu überschreiten.

Freundinnen waren Partnerinnen für ledige Frauen, die keine eigene Familie gründeten oder verwitwet waren. Als im Laufe des 19. Jahrhunderts die ersten bürgerlichen Frauen einen Beruf ergriffen, konnten sie mit einer Gleichgesinnten zusammen eher ihre Pläne realisieren. Frauenfreundschaften und Netzwerke wurden im 19. Jahrhundert zur Basis, um Frauenrechte zu fordern. Freundinnen traten gemeinsam den Kampf an, um rechtliche Hindernisse oder den Widerstand der Familie zu überwinden. In der ersten Frauenbewegung lassen sich mehrere Freundinnenpaare finden wie Luise Otto-Peters und Auguste Schmidt, die 1865 in Leipzig den ersten deutschen Frauenverein gründeten.

Ausstellungsdauer: 18.02. – 16.09.2018

Eintritt: 6,- €, ermäßigt 4,50 €
Katalog: 25,- €

Öffnungszeiten:
Di – Sa,
Feiertage 14 – 18.00
So 11 – 18.00
Mo geschlossen

 

 

Ort 

Frauenmuseum Bonn

Im Krausfeld 10
53111 Bonn
Deutschland NRW
0228/ 69 13 44
http://www.frauenmuseum.de 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Bonn
weitere von:
Frauenmuseum Bonn

Teilen

 

 zum Kalender

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

Manege frei fürs 11. Circusfest Köln!

cirkusfestPünktlich zum Karnevalsauftakt laden die Radelitos vom Circus der Willy-Brandt-Gesamtschule in Köln Höhenhaus zum 11. Circusfest ein. Dem bekannten Konzept bleiben wir treu: Aus dem ganzen Land reisen Circusschulen und andere Schulcircusse an, um ...


weiterlesen...

Bürgermeister Wolter begrüßt Gäste der TH Köln aus Japan. Gemeinsames Projekt: Ein Baustellenmuseum für den Kölner Dom

thkoelngruppenfotoDie Fakultät für Architektur der TH Köln und das Kyoto Institute of Technology (KIT) haben in diesem Jahr zum vierten Mal einen gemeinsamen Workshop organisiert. Mitte Oktober besuchte eine deutsche Delegation die Universität in Kölns japanischer ...


weiterlesen...

21.11.2018 »ifs-Begegnung« Serie mit Klaus Wolfertstetter, Karin Kaçi und Hauke Bartel

ifs schule»Milk & Honey« basiert auf der 13-teiligen Serie »Johnny VeAbirey Hagalil« (dt. »Johnny und die Ritter von Galiläa«) des is- raelischen Pay-TV Anbieters YES. Im Auftrag von VOX produzierte Talpa Germany Fiction zehn Folgen von »Milk & Honey«, die ...


weiterlesen...

Tipps Für Wilhelm mit neuer Single "Das Summen"

das summen„Zwischen schön und schön gemacht in dieser Stadt", „zwischen Wahn und Sinn, bin ich so froh, dass ich hier nicht alleine spinn“.

Das Summen beschreibt das Ankommen oder Aufgeben in einer Großstadt, vielleicht auch in jeder anderen Stadt. Und wie ...


weiterlesen...

Stadt lädt ein zu Bürgerbeteiligung für neue Grünanlage am Eifelwall

stadt Koeln LogoAls ersten Baustein zur Verlängerung des Inneren Grüngürtels und zum Bau der "Parkstadt Süd" beabsichtigt die Stadt Köln, vor dem Neubau des Historischen Archivs und des Rheinischen Bildarchivs eine Grünfläche anzulegen. Diese soll entlang des Eif...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok