Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Monatskalender

barbara ruscher extase ist auch nur eine phase.jpg 

Barbara Ruscher "Ekstase ist nur eine Phase"

Samstag, 9. Juni 2018
20:00- Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Mit ihrem neuen Programm erobert die scharfsinnige Kabarett-Lady Barbara Ruscher charmant und intelligent nun auch die letzten Tabus unserer Zeit: sowohl die FIFA mit dem Großprojekt WM 2022 in Katar ("Beckenbauer hat keine Sklaven gesehen, die Inklusion ist gelungen! Sehbehinderte Funktionäre sind voll integriert!") als auch das globale Erotik-Phänomen "Fifty Shades of Grey" ("S-M ist normal geworden, selbst der Papst sagt, leichte Schläge sind erlaubt").
Der nahtlose Wechsel vom Politischen ins Erotische gelingt ihr ebenso charmant wie die Kunst, die Welt nicht moralinsauer, aber wunderbar ätzend zu spiegeln. Wer sie nicht gesehen hat, hat wirklich etwas verpasst!

Ekstase findet Ruscher in allen Bereichen: im modernen Verhältnis der Geschlechter, aber auch bei Massentierhaltung, beim Datenklau im Punktesammeln, bei der Billigproduktion und der Wahl von Ernährungskonzepten ("Der Pavian ernährt sich überwiegend vegan - dann guckt mal, wie sein Hintern aussieht") - all das wird von ihr souverän als Stand-up und am Klavier, getextet und gedichtet, lakonisch und bissig präsentiert.

Barbara Ruscher ist bekannt aus Sendungen wie "Satiregipfel" (ARD), "Ladies Night" (WDR/ARD), "Spätschicht" (SWR), "Puffpaffs Happy Hour" (3Sat), "Mitternachtsspitzen" (WDR), "NightWash" (EinsFestival), "Markus Lanz" (ZDF) etc. und Finalistin bei zahlreichen Kabarett- und Comedypreisen sowie als bisher einzige Frau (Solistin) Preisträgerin der Kabarett-Bundesliga (2012). Auch als Autorin äußerst erfolgreich liest sie auf der Bühne aus ihrem Bestseller "Fuck the Möhrchen – Ein Baby packt aus", in dem ein manisch frühgefördertes Baby namens Mia die Absurdität der Erwachsenenwelt furztrocken auf die Schippe nimmt ("Mama beschwert sich, dass Papa nur noch mit Bier vor der Glotze sitzt und sie nicht mehr attraktiv fände. Papa sagt, dass er ihre Attraktivität manchmal einfach nicht aushalten könne, und sich dann mit Glotze und Bier ablenken müsse.")

Alles über Barbara Ruscher finden Sie auch unter www.barbara-ruscher.de und www.facebook.com/ruscher.barbara

Termin: Samstag, 9. Juni 2018
Ort: Rathaussaal Porz, Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, 51143 Köln
Beginn: 20:00 Uhr
Kartenreservierung: Tel. 02203 695973 | www.theaterkasse-porz.de
Eintrittspreis: € 25,00

Eine kleine Auswahl von Programmauszügen finden Sie auf Barbara Ruschers Vimeo-Channel: http://vimeo.com/barbararuscher

Quelle: www.gopublicberlin.de

 





 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kleinkunst & Markt, Kunst und Kultur
mehr aus:
weitere von:

Teilen

 

 zum Kalender

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

11. Kölner AlpinTag - Gekommen um aufzubrechen

top slide 0 1Köln, 6. Oktober 2018: Wer den Kölner AlpinTag besucht, den treibt die Sehnsucht nach der Natur und den Bergen, nach Bewegung und Draußensein. Rund 3.500 Besucher*innen kamen ins Forum Leverkusen um es mit wertvollen Praxistipps, viel Inspiration ...


weiterlesen...

Thomas Anders veröffentlicht neues Album "Ewig mit Dir" am 19.Oktober 2018

Album webFür Leute, die heute 35 Jahre alt sind, gab es nie eine Zeit ohne Thomas Anders. Immer in Bewegung geblieben, nie auf der Stelle getreten, hat der Charmeur aus Koblenz in dreieinhalb Jahrzehnten Allgegenwärtigkeit nicht den Hauch Staub angesetzt. ...


weiterlesen...

01.11.2018 "ALFONS - Jetzt noch deutscherer" Comedia Theater Köln

alfons c guido wernerWer hätte gedacht, dass ein einzelner Brief so viel Chaos anrichten könnte...?!

„Sie leben schon sehr lange in Deutschland - möchten Sie deutscher Staatsbürger werden?“
Was für eine Frage - völliger Unsinn! „Ich hatte mir diese Frage noch nie geste...


weiterlesen...

13.- 14.10.2018 Alternative Gesundheitsmesse „NaturHeiltage & Spiritualität“

banner messe b gladbach changeIn der heutigen Zeit bleibt die spirituelle Erfahrung und wertvolles esoterisches Wissen oft auf der Strecke – Ängste, Stress, Überforderung, Hilflosigkeit, Lieblosigkeit, Mobbing, Depressionen, Krankheit, Verlust, Verletzheit und persönliches Lei...


weiterlesen...

6. Hagener Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" am 9.11.2018

Eat My ShortsZum sechsten Mal wird Bernhard Steinkühler, Festivaldirektor und Gründer des Hagener Kurzfilmfestivals "Eat My Shorts", am 9.11.2018 den Roten Teppich für Filmstars und Ehrengäste ausrollen lassen und wieder sechs anspruchsvolle Kurzfilme präsenti...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok